Klassengemeinschaft fördern

Eine starke Klassengemeinschaft zeichnet sich durch ein respektvolles Miteinander und ein starkes Gemeinschaftsgefühl aus.
In Zeiten des digitalen Distanzunterrichts leidet dieses Gemeinschaftsgefühl oder konnte erst gar nicht entstehen.

Theaterpädagogik eignet sich hervorragend, um dieses Gemeinschaftsgefühl zu fördern.
Gemeinsam erarbeiten wir kleine Theaterszenen zum Thema Respekt und Miteinander und schaffen somit eine starke Klassengemeinschaft, in der sich die Kinder wohl fühlen. 

Neben dem pädagogischen Ziel der Klassengemeinschaft möchten wir den Schülern eine gemeinsame Erfahrung außerhalb des Unterrichts bieten.
Wir schlüpfen in verschiedene Rollen und bunte Kostüme, die vielfältige Körperarbeit spricht die verschiedenen Sinne der Schüler an und fördert ihr Selbstbewusstsein.
Die Schüler entdecken neue Fähigkeiten an sich selbst und ihren Mitschülern. Je nach Wunsch der Schüler kann es eine kurze Präsentation geben.

Zeitumfang: 1 - 3 Tage, jeweils 4 USTd.
Anzahl Schüler: Eine Schulklasse
Personen: 2 TheaterpädagogInnen

Das TPZ Münster e.V. ist ein externer Dienstleister der Kultur- und Jugendbildung und kann somit im Rahmen des Angebots Ankommen und Aufholen eingekauft werden.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.schulministerium.nrw/extra-geld


Kosten: Bitte beim TPZ erfragen!